Aktuelle Berichte 2019

25.03.19: Weser-Werre-Lauf in Bad Oyenhausen (von Sandra)
An diesem Wochenende ging es wieder in Ostwestfalen an den Start, und zwar im Kurbad Bad Oyenhausen.
Die wärmende Frühlingssonne lockte sowohl Sportler als auch Zuschauer nach draußen, so dass auf und an der Strecke einiges los war. Gelaufen wurde hauptsächlich an der Werre entlang, die am Stadtrand in die Weser mündet. Auf deichartigen Anlagen konnte man herrliche Blicke auf das Wasser genießen.
 
Wir hatten uns für den 20-Kilometer-Lauf angemeldet und konnten somit für knapp 90 Minuten Sonne und Wasser genießen. Das fühlte sich fast wie Urlaub an!
 
Bei sehr konstantem Lauftempo rollte ich das Feld nahezu von hinten auf und hatte unterwegs das Vergnügen, die Läuferinnen, die mich kurz nach dem Start überholt hatten, wieder einzusammeln. So kämpfte ich mich bis auf Platz 2 der Damenwertung vor und lief nach 1:30:13 h wieder im Sportstadion ein. Dies war zugleich der Altersklassensieg in der AK W40.
 
Auch Rainer wurde Altersklassensieger (M55); für ihn endete der Lauf bereits nach 1:26:58.
 
HP: www.tg-werste.de

=================================================================

17.03.19: Kiel Deutscher Seniorenvizemeister (von Eckard)

Bei den Hessischen und Deutschen Steinstoßmeisterschaften, welche am letzten Wochenende in Ffm.-Kalbach durchgeführt wurden, ging ich erstmals für die TSG Eppstein an den Start, da der TSV nicht Mitglied im Deutschen Rasenkraftsport- und Tauziehverband ist. Ich hatte in der Seniorenklasse 4, 60 – 69 Jahre, bis 87 kg gemeldet. Es galt einen 7,5 kg schweren Stein analog dem Kugelstoß zu stoßen, allerdings mit einigen Anlaufschritten.

Am Samstag bei den Hessischen siegte ich souverän mit guten 9,99m und verfehlte die begehrte 10 Meter Marke nur um einen Zentimeter. Am Sonntag bei den Deutschen legte ich bereits im ersten Versuch 10,06m vor und steigerte mich im vierten Versuch noch einmal auf sehr gute 10,14m, womit ich in Führung lag.

Im fünften Versuch wurde ich dann leider noch von Dr. Lutter, Phoenix Mutterstadt, mit 10,25m übertroffen, sodass ich aber mit der Silbermedaille im Gepäck sehr zufrieden die Heimreise antrat.

=================================================================

11.03.19: Rund um Langenberg (von Sandra)

Langenberg im Kreis Gütersloh war an diesem Wochenende Treffpunkt zahlreicher Läuferinnen und Läufer, die sich auf den Lauf- und Walkingstrecken über 5 bzw. 11 Kilometer messen wollten.
Um es gleich vorweg zu nehmen: Der Name des Ortes -Langenberg- sagt nichts über die Strecke aus; nennenswerte Berge gibt es hier nicht, "leicht hügelig" ist noch die treffendste Beschreibung für das Profil.
 
Pünktlich zum Start des 11-Kilometer-Laufes setzte ein heftiger Platzregen ein, und auch unterwegs hatten die Läufer vor allem mit den Wetterelementen zu kämpfen. Regen, Gewitter, heftiger Sturm - im ungeschützten Gelände tobte der Wind so heftig, dass mir ein anderer Läufer die Hand reichte, um ein Abdriften zu verhindern.
 
Trotz dieser widrigen Bedingungen waren sich im Ziel alle einig: "Der Lauf war richtig klasse": Wieder mal haben die Endorphine gesiegt.
 
Gesiegt habe auch ich, denn ich erreichte das Ziel nach 48:55 Minuten als erste Dame mit einem komfortablen Vorsprung. 
Rainer traf auf starke Altersklassenkonkurrenz und erkämpfte sich Rang 3 in der M55 in 47:22 Minuten.


Hier die Homepage des TV "Einigkeit" Langenberg

=================================================================

03.02.19: 19. Sparkassen Hallensportfest "Kinderleichtathletik"

Das 19. Sparkassen Hallensportfest "Kinderleichtathletik" bot heute wieder jede Menge Sport und Spannung. Um jeden Zentimeter und jede Sekunde wurde eifrig gerungen und am Ende gab es doch fast nur Sieger, weil es für die Teilnehmer, die Betreuer, die Besucher und den Ausrichter wieder ein aufregendes, spannendes und erfolgreiches Fest war.

                                                                                                                                       

Hier ein paar Bilder und hier ein kurzes Video (ca. 3 min.)

=================================================================

29.01.19: Sandra und Rainer trainieren und laufen einen Marathon in Marokko

(geschrieben von Sandra)

Marokko, Teil 1:

Ein Mittwochmorgen im Januar; 6:15 Uhr.

In Deutschland dürften es nun -8 Grad kalt sein - ich stehe hier bei ungewohnt milden 8 Grad (Plusgrade!) in Agadir und starte in den Urlaub - mit einem Morgenlauf am Atlantik.

Leider ist weder von Agadir noch vom Atlantik viel zu sehen, denn es ist stockfinster, und die Hafenstadt erwacht erst langsam. An der beleuchteten Strandpromenade geht es einige Kilometer immer geradeaus bis zum Yachthafen.

Ich genieße Ruhe und leichten Atlanktikwind, und kann mir kaum vorstellen, welcher ...
... weiterlesen ...

Homepage vom Marathon

=================================================================

12.01.19: Hess.-Hallenmeisterschaften der Senioren in Hanau

13 Medaillen bei 14 Starts - wieder ein voller Erfolg!

Tatjana erläuft zwei Titel über 60m (8,18) und 400m (60,25) und setzt dabei neue Nordhessische Rekordmarken. Auch den Weitsprung gewinnt sie souverän.

Marion, erstmal in der W50 startend, gewinnt die 60m Hürden in 10,69 und Eckard siegt im Kugelstoßen mit sehr guten 11,28m.

Diana holt Silber über die 200m in 29,97 und Bronze über die 60m.

Eva erkämpft sich zweimal die Bronzemedaille im Hochspung und mit der Kugel.

Noch weitere Podestplätze sind in der vollständigen Ergebnisliste enthalten.